10/15/2015

Cookie-Brownies


Was passiert wenn sich Brownie und Cookie vereinen?
Es entsteht ein Cookie-Brownie.. 
Was dachtet ihr denn??
Chocolate-Chip-Cookie getoppt von einer Schicht saftigem Brownie..
Ich verspreche euch, diese Cookie-Brownies befördern euch direkt in den Kuchenhimmel! 
Versprochen!





Und das Beste daran: Man muss sich nicht entscheiden! 
Cookie und Kuchen in einem.. 
Ich meine hallo?!
Wann hat man schon mal die Möglichkeit Kekse UND Kuchen zu essen, ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen, weil durchaus auch eines genügt hätte?
Tatsächlich nie.. 
Außer mit meinem tollen Rezept hier :)
Und die beiden Teige sind auch wahnsinnig schnell zusammen gerührt!







Für den Cookie-Teig brauchst du:

200g Butter
100g Zucker
80g brauner Zucker
2 Eier
1TL Vanilleextrakt
225g Mehl
3/4TL Natron
1Prise Zimt
1 Prise Salz
160g Schokotropfen



Für den Brownie-Teig brauchst du:

250g Zartbitterschokolade 
250g Butter
200g Zucker
150g brauner Zucker
6 Eier
150g Mehl
20g Kakao
1TL Espressopulver
1 Prise Salz






Cookie-Teig:

Für die Cookie-Schicht habe ich Butter und Zucker miteinander schaumig gerührt und anschließend die Eier und das Vanilleextrakt dazu gegeben.
Die trockenen Zutaten und die Schokotropfen habe ich zum Schluss nur kurz eingerührt.
Den fertigen Cookie-Teig habe ich in eine gefettete 26x26cm Form gegeben und glatt gestrichen.



Brownie-Teig:

Die Zartbitterschokolade habe ich im Wasserbad schmelzen lassen und dann zum auskühlen zur Seite gestellt.
Auch hier werden zuerst die Butter und der Zucker miteinander verrührt und anschließend die Eier, sowie die abgekühlte Schokolade dazu gegeben.
Auch die trockenen Zutaten habe ich hier zuletzt nur ganz kurz untergerührt. 
Der Brownie-Teig wird nun gleichmäßig über die Cookie-Schicht gegeben.
Die Cookie-Brownies müssen im vorgeheizten Backofen bei 180°C, Ober-und Unterhitze, für 30 Minuten gebacken werden. 






Meine Cookie-Brownies bleiben in einer luftdichten Dose locker für eine Woche richtig schön saftig! 
Allerdings bleiben nur seeeehr selten solange in der Dose..
An was das wohl liegt...

 Liebe Grüße, euer Fräulein Honig ♥︎





Kommentare:

  1. Hallo :D ich hab das Rezept für die Cookie-Brownies ausprobiert.
    War echt klasse. Wenn man ein ganzes Blech macht, kann man die süßen Stückchen auch prima großflächig an alle Bekannten verteilen ;) Hab nur Lob geerntet - aber bei Cookie und Brownie... wer kann da schon widerstehen??? *-*

    Vielen Dank für das tolle Rezept und ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie toll!!
      Da kann niemand nein sagen :D

      Löschen